SCHNEIDER-KREUZNACH erhält „Axia Award 2013“

Bad Kreuznach, 11.02.2014

Schneider-Kreuznach wurde am 10. Februar mit dem „Axia Award 2013“ ausgezeichnet. Der Preis geht an mittelständische Unternehmen, die sich aufgrund herausragender Leistungen, wie Mitarbeiterbindung sowie Sicherung des Markenimages und der Finanzierung, nachhaltig erfolgreich am Markt behaupten.


Herr Sven Oberle/Deloitte übergibt den Axia Award an Herrn Dr. Josef Staub/Jos. Schneider Optische Werke GmbH


Er wird jährlich vom Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte verliehen. „Der erste Platz bei dieser Auszeichnung ist ein großer Erfolg für uns und bestätigt unseren Anspruch, dauerhaft Optikprodukte ‚Made in Germany‘ für die Welt zu entwickeln und zu produzieren“, sagte Dr. Josef Staub, Geschäftsführer der Schneider-Gruppe anlässlich der Entgegennahme des Preises. Der Optikspezialist aus Bad Kreuznach war bei der Preisverleihung in Frankfurt einer von vier Preisträgern der Region Rhein-Main.

Der „Axia Award 2013“ stand unter dem Motto „Nachhaltig denken, erfolgreich lenken“. „Die Axia-Sieger haben in den untersuchten Nachhaltigkeitsdimensionen bewiesen, dass sie den Bestand ihres Unternehmens durch eine vorausschauende Nachfolgeregelung, die Gewinnung und Bindung der besten Mitarbeiter, den gezielten Aufbau und die konsequente Pflege des Markenimages sowie eine vorbildliche Finanzierungsstrategie langfristig sichern können. Diese Fähigkeiten gilt es auszuzeichnen“, erläuterte Univ.-Prof. Dr. Michael-Jörg Oesterle in seiner Laudatio. Schneider-Kreuznach konnte im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiern und ist seit Jahrzehnten als hochqualitativer, in Deutschland produzierender Technologieführer im Bereich optische Produkte etabliert.

 


Downloads
Schneider_Kreuznach_erhaelt_Axia_Award_2013.pdf

Zurück zu Pressemitteilungen