Schneider Kreuznach und die Landesvertretung Rheinland-Pfalz präsentieren prämierte Fotografien und Karikaturen

Bad Kreuznach, 23.10.2013

Vom 27. Oktober bis 1. Dezember 2013, jeweils sonntags von 11 bis 17 Uhr, präsentieren Jos. Schneider Optische Werke GmbH sowie die Landesvertretung Rheinland-Pfalz beim Bund und bei der Europäischen Union gemeinsam die Ausstellung „Fotografie und Karikatur – 30 Jahre Rückblende“.


Staatsministerin Margit Conrad und Dr. Josef Staub bei der Eröffnung der Ausstellung


Die „Rückblende“ zeichnet Fotografen und Karikaturisten
aus, die das politische Leben in Deutschland deuten; sie ist der
höchstprämierte Wettbewerb in diesem Bereich und damit ein Stück
deutsche Zeitgeschichte. Ihren Anfang hatte die „Rückblende“ vor
30 Jahren als Ausstellungsprojekt der Landesvertretung Rheinland-Pfalz.
Bis heute wird sie zusammen mit dem Bundesverband Deutscher
Zeitungsverleger in Kooperation mit der Bundespressekonferenz
ausgerichtet. Schneider-Kreuznach begleitet den Wettbewerb bereits seit
1991. „Wir freuen uns, im Jahr unseres eigenen 100-jährigen Jubiläums
als dienstältester Preisstifter auch das Jubiläum der "Rückblende"
präsentieren zu können“, so Dr. Josef Staub, Geschäftsführer der
Schneider-Gruppe.


Die Ausstellung findet in den Räumen der Jos. Schneider Optische Werke,
Ringstraße 132, in Bad Kreuznach statt. Der Eintritt ist frei.


Downloads
Ausstellung_Fotografie_und_Karikatur_30_Jahre_Rueckblende_final.pdf

Zurück zu Pressemitteilungen