SCHNEIDER KREUZNACH präsentiert Full-Frame-Primes auf der IBC

Bad Kreuznach, 13.09.2013

Schneider-Kreuznach stellt auf der International Broadcast Conference (IBC) die neue Vollformat-Objektivreihe „Xenon Full-Frame Primes“ vor. Sie wurde speziell für DSLR-Kameras mit Vollformat-Sensoren zur Aufnahme von Videos entwickelt und kann auch an professionellen Cine- Kameras verwendet werden.


Xenon 100 FF Prime


Die Full-Frame-Serie umfasst fünf Festbrennweiten. T2.1/35mm,
T2.1/50mm und T2.1/75mm sind ab der zweiten Jahreshälfte 2013
erhältlich. Ein T2.1/25mm Weitwinkel und ein T2.1/100mm Teleobjektiv
werden ab dem ersten Quartal 2014 verfügbar sein. Die Produktreihe wird
zeitnah um ein Makro sowie weitere Brennweiten erweitert.


„Die Full-Frame-Serie wurde speziell für Vollformat-Sensoren konzipiert
und erfüllt die besonders hohen Anforderungen der Anwender hinsichtlich
optischer Leistung und Bedienbarkeit“, so Daniela Kesselem,
Produktmanagerin bei Schneider-Kreuznach. Alle Objektive können nicht
nur an den DSLR-Vollformat-Kameras von Nikon und Canon mit den
entsprechenden F- bzw. EF-Bajonetten angeschlossen werden, sondern
auch an den professionellen Filmkameras mit PL-Mount. Die Objektive
verfügen bei allen Brennweiten über eine abgestimmte homogene
Farbwiedergabe. Ob Werbespot oder Spielfilm, die Xenon Full-Frame
Primes bieten Filmemachern in jeder Situation die nötige Leistung und
Zuverlässigkeit.


Die Vollformat-Objektive sind für 4K-Auflösung (4096 × 2304 Pixel)
ausgelegt. Professionelles Cine-Standard-Zubehör wie Riggs mit Follow-
Focus und Mattebox kann mit den Objektiven genutzt werden. Die zum
Filmen speziell benötigten Features wie minimiertes Breathing,
harmonisches Bokeh sowie Streulichtminimierung sind bei den Xenon
Full-Frame Primes optimiert.


Weitere Produktmerkmale aller Xenon Full-Frame Primes:

  • Alle Objektive haben die gleiche Anfangsöffnung von T2.1 sowie
    die gleichen Außenabmessungen und die gleiche Position der
    Bedienelemente.
  • Eine kreisrunde Blende mit 14 Lamellen sorgt für ein harmonisches
    Bokeh.
  • Robuste Cine-Style-Mechanik
  • Manuelle, präzise und reproduzierbare Entfernungseinstellung mit
    300°-Drehwinkel
  • Gespreizte Fokusskala zur vereinfachten Schärfeneinstellung auch
    bei großer Entfernung, beidseitig ablesbar
  • M95-Filtergewinde
  • Austauschbare Anschlussbajonette

Downloads
Xenon-Full-Frames-Primes_de.pdf

Zurück zu Pressemitteilungen