Objektive für große Sensoren

Visuelle Prozess- und Qualitätskontrolle ist eine der wichtigsten Anwendungsbereiche moderner Industrieoptik. Mit dem vermehrten Einsatz großformatiger, immer höher auflösender Bildsensoren stoßen herkömmliche Objektive mittlerweile an ihre physikalischen Grenzen. Schneider-Kreuznach bietet hierzu speziell für Kameras mit großen Sensoren der neuesten und noch kommenden Generationen ausgezeichnete Objektive an.

Aufgrund des universellen, anwendungsunabhängigen Designs und eines optisch wie mechanisch durchdachten Aufbaus ermöglichen es diese Objektive, die moderne Sensortechnik voll auszureizen. Mit umfangreichem Zubehör wie Zwischenringen, Schneckengängen und Adaptern finden diese Objektive ihren Einsatz in der klassischen Machine Vision, der LCD, PCB und Web Inspection, in medizinischen Applikationen, beim Food Processing bis hin zur 2D und 3D Messtechnik.

Bei der Entwicklung wurde, abhängig von dem Anwendungsgebiet, größter Wert auf eine herausragende Abbildungsleistung, geringe Farblängs- und querfehler sowie weitestgehende Verzeichnungsfreiheit gelegt, also auf Kriterien, die bei den neuen Zeilen- und Flächensensoren und den dahinterstehenden Anwendungen und Aufgaben von großer Bedeutung sind. Die optische Qualität wird von einer mechanischen Konstruktion unterstützt, die speziell auf die optischen Anforderungen abgestimmt wurde. Neue und hochpräzise Fertigungsmethoden ermöglichen im optischen wie im mechanischen Bereich die Einhaltung engster Toleranzen.

Für unsere Kunden liegen die Vorteile dieses konstruktiven Aufwands auf der Hand: Schneider-Kreuznach Objektive für große Sensoren zeichnen sich auch selbst unter extremen und ständig wechselnden Einsatzbedingungen durch große Robustheit und Langlebigkeit sowie sehr geringen Wartungsaufwand aus. Dies spiegelt sich bei der Reproduzierbarkeit der Fehlererkennung sowie in genaueren und stabileren Messergebnissen wieder. Sie erfüllen damit alle Voraussetzungen, um Produktionsprozesse rundum zuverlässig aufrecht zu erhalten.