Die Bildqualität von Objektiven für die digitale Fotografie

Autor : Dr. Karl Lenhardt, Bad Kreuznach

digitale_optische_abbildungskette_02.jpg
Abbildung des Balkentests durch Objektiv und Film

Die digitale Fotografie nimmt derzeit einen
ungeheuren Aufschwung. In Deutschland
übersteigen schon jetzt die digitalen Kameras
wertemäßig die Summe aller übrigen
verkauften (konventionellen) Kameratypen.
Auch die Typenvielfalt ist schon fast
unübersehbar.


Nimmt man die digitalen Kameras mit
Bildaufnehmern (CCDs oder CMOS) mit 2
Millionen Pixel und mehr, so gibt es davon
über 80 verschiedene Modelle.

Wer also mit dem Kauf einer digitalen Kamera liebäugelt, steht von einer unüberschaubaren Flut von Informationen, die gesichtet und klassifiziert sein will.

Nur - nach welchen Gesichtspunkten soll dies erfolgen? Man wird intuitiv - aber etwas verschwommen - sagen: nach der Qualität des erhaltenen Bildes. Genau diesem Thema widmet sich ausführlich der nachfolgende Beitrag.