Schneider-Kreuznach_FF-Prime_Cine-Tilt_01.jpg

Xenon FF-Prime Cine-Tilt Objektive

Weltweit erste Full-Frame Cine Primes für dynamische Tilt-Effekte

Diese innovativen Objektive verbinden die Eigenschaften der Full-Frame Primes mit den Möglichkeiten einer zusätzlichen Tilt-Funktion bis zu ±4°. Durch die Beibehaltung des Sichtfeldes während der Fokus- und Tiltbewegungen macht das neue Cine-Tilt Design mit kippbaren Fokusebenen bislang unvorstellbare Bilder und Szenen möglich. Die neuen Objektive eröffnen ein erweitertes Potenzial in der Nutzung des Out-of-Focus Bereichs, insbesondere wenn die Tilt-Funktion mit großen Blendenöffnungen eingesetzt wird. Einem Tilt-Winkel von 4° auf Sensorebene entspricht eine Verkippung der Fokusebene von bis zu 80° oder mehr, abhängig von der Brennweite und Entfernungseinstellung.

Wie die Standard Xenon FF-Primes bieten die Cine-Tilt Objektive eine abgestimmte Farbwiedergabe, ein reduziertes Breathing sowie ein Bokeh, das an klassische Hollywood-Filme erinnert. Das neue Design verfügt über eine ausgeklügelte Mechanik für fließende und genaue Tilt-Bewegungen. Die Tilt-Einstellung des Objektivs wird über einen hochpräzisen Ring mit 120° Drehung gesteuert, dessen Bedienung so intuitiv ist wie die Fokuseinstellung. Dank des üblichen Cine-Zahnmodul 0.8 ist das Cine-Tilt in Verbindung mit standardmäßigen Follow-Fokus-Systemen in beiden Freiheitsgraden einsetzbar.

Bei einer Tilt-Einstellung von 0° liefern die Cine-Tilt Objektive den gleichen Bildlook wie die Standard Xenon FF-Primes. Somit können alle Szenen mit den Cine-Tilt Objektiven gedreht werden. Der einheitliche Objektivsatz umfasst Brennweiten von 25 mm, 35 mm, 50 mm, 75 mm und 100 mm, jeweils mit T2.1.

Xenon FF-Prime Cine-Tilt Objektive sind ab Frühjahr 2017 mit einem Sony E-Mount-Anschluss sowohl einzeln als auch als Satz verfügbar.

Weitere Informationen auf Facebook.

Flyer (engl.) als pdf zum Download


Demo-Video FF-Primes Cine-Tilt